Eine Veranstaltungsreihe der W.E.G.

CITY WEST –
NEUE WEGE ZUR URBANITÄT

// WAS MACHT STÄDTE AUCH IN ZUKUNFT ZUM ERFOLGSMODELL?

ludwigshafen
CITY WEST – NEUE WEGE ZUR URBANITÄT // WAS MACHT STÄDTE AUCH IN ZUKUNFT ZUM ERFOLGSMODELL?
STADT 4.0

07. NOVEMBER 2017, AB 18 UHR // ERNST-BLOCH-ZENTRUM, WALZMÜHLSTR. 63, LUDWIGSHAFEN

CITY WEST – NEUE WEGE ZUR URBANITÄT // WAS MACHT STÄDTE AUCH IN ZUKUNFT ZUM ERFOLGSMODELL?

Stadtentwicklung im Schulterschluss mit innovativen Konzepten – Keynote Speaker Dr. Michael Denkel vom Architektur- und Planungsbüro Albert Speer & Partner erläuterte Konzepte zu Mobilität, Infrastruktur und Lebensqualität.

Zum Abschluss der diesjährigen Veranstaltungsreihe der W.E.G. Ludwigshafen „LU.DIGITAL // Dabei sein, wenn die Welt sich wandelt – digitale Perspektiven“ wollten wir, mit City West im Blick, die Zukunft von Urbanität beleuchten. Und die Fragen untersuchen „Wie werden wir wohnen und arbeiten? Wie gestaltet sich Mobilität? Und welche Infrastruktur braucht die „digitale Stadt“?“

Moderiert von der Journalistin Alexandra May (Website hier) folgte eine Diskussion mit regionalen und lokalen Akteuren:

Martin in der Beek,  Rhein-Neckar-Verkehr GmbH,
Fabian Burstein, Kulturbüro der Stadt Ludwigshafen,
Thomas Dorant, Deutsche Wohnwerte und
Dr. Reiner Lübke, Technische Werke Ludwigshafen.

Anschließend liesen wir die Veranstaltungsreihe LU.DIGITAL beim Get-Together auch kulinarisch ausklingen.


Rückblende in Bildern


Wir danken für die Unterstützung:


W.E.G. Ludwigshafen